· 

Ausflug 2017

Der TPV Zeneggen unternahm gestern einen Ausflug zur Ausstellung HEIMAT in Lenzburg und anschliessendem Ausklingen in der Stadt Luzern.

Tag 1:

Wir starteten um 07:20 Uhr in Zeneggen mit dem PostAuto Richtung Visp. Danach reisten wir mit dem Zug von Visp, über Bern nach Lenzburg. In Lenzburg war zu dieser Zeit eine Ausstellung namens HEIMAT, welche die Erfahrungen und Gefühle eine Heimat zu haben aufgreifen will.

Bevor wir in 2 Gruppen durch die Ausstellung gingen wartete aber noch ein Apéro mit Wein und Snacks in einem Hotel auf uns. Gut, manche auch weniger gut genährt brachen wir zur Ausstellung auf.

Vor der grossen Halle, in welcher sich die Ausstellung befindet, war ein grosses altes Riesenrad aufgebaut. Dieses Riesenrad gehört auch zur Ausstellung wie wir später feststellten. Die Ausstellung war sehr interessant und cool aufgebaut und es hat allen viel Spass gemacht diese zu erkunden.

Die Ausstellung HEIMAT hat Alle sehr hungrig gemacht, denn auf der Reise von Lenzburg nach Luzern (hier übernachteten wir) war der Wein, das Roggenbrot und der Käse in wenigen Minuten fertig gegessen. In Luzern angekommen machten wir uns auf die Suche nach unserem Hotel indem wir kurze Zeit später eincheckten. Nach einer kurzen Pause im Hotelzimmer (es war immerhin schon 18:00 Uhr) machten sich Alle auf den Weg zu dem Restaurant "Zum Weissen Kreuz" um dort das Abendessen zu geniessen. Auf diesem Weg durfte ein kurzer Abstecher in die Rothaus Brauerei sicher nicht fehlen. Das Abendessen war super!

Nach dem Abendessen liessen die Meisten den Abend in verschiedenen Bars ausklingen.

 

Tag 2:

Der 2. Tag begann mit einem schmackhaften Frühstück im Hotel. Danach gingen Viele von uns an den See und genossen die letzten Stunden in Luzern. Um 14:00 Uhr gingen wir mit dem Zug zurück nach Visp und von dort mit dem Bus nach Zeneggen.

 

Ein gelungener Ausflug! Danke all den Organisatoren/Innen und den Trägern des Apéros. Wo geht's wohl beim nächsten Ausflug hin?

Kontakt

Kilian Schaller

Präsident / Pfeifer

schaller.kilian@gmail.com

 

oder über das Kontaktformular